Jens Merk, Lemwerder (Niedersachsen)

 
„Durch meine Mitarbeit in den Meko-Forschungsprojekten konnte ich feststellen, dass Lernende in besonderem Maße von den metakognitiven Strategien profitieren.
Durch diesen Erfolg steigerten sich ihre Lernzuversicht und Motivation.“

 

Ausbildung

  • Diplom-Medizinpädagoge
  • Ethikberater im Gesundheitswesen
  • Gesundheits- und Krankenpfleger
  • Notfallsanitäter

 

Berufliche Tätigkeitsfelder

  • Aus-, Fort- und Weiterbildungen in Medizin und Gesundheit
  • Beratungen zur Selbstbestimmung am Lebensende
  • Mitarbeit in Forschungsprojekten der Andragogik
  • präklinische Notfallmedizin

 

Metakognitive Arbeit seit 2005

in den Projekten: VaLe/Leko, KLASSIK, mekoFUN, mekoBASIS

 


Zurück zur Übersicht Trainer/innen