Wirksamkeit

Das Konzept metakognitiv fundierte Bildungsarbeit wurde in seiner Wirksamkeit mehrfach in der Praxis getestet und umfassend empirisch evaluiert. Wir konnten die Neue Didaktik über fünf Forschungsprojekte hinweg sukzessive entwickeln und testen:

  • SeLK  (Selbstlernkompetenzen)
  • VaLe  (Kursplanung, Lerndiagnose und Lernerberatung)
  • KLASSIK  (Förderung kognitiver Leistungsfähigkeit im Alter zur Sicherung und Steigerung der Informationsverarbeitungskompetenz)
  • mekoFUN  (Metakognitiv fundiertes Lernen – Entwicklung einer Neuen Didaktik in der Grundbildung)
  • mekoBASIS  (Basiscurriculum und Qualifzierungskonzept – Metakognitv fundiertes Lehren und Lernen in der Grundbildung)

Für alle Projekte gilt: Sie wurden vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert und von der Katholischen Erwachsenenbildung Deutschland – Bundesarbeitsgemeinschaft e.V. (KEB) getragen. Die wissenschaftliche Begleituntersuchung erfolgte durch ein Team unter Leitung von Prof. Dr. Arnim Kaiser, Universität der Bundeswehr München.

Das Forschungsprojekt KLASSIK konnte schon vor dem Projekt mekoFUN® zeigen, dass Lernende dann einen erheblichen Leistungsgewinn erzielen, wenn sie bei der Lösung von Lernaufgaben ihre latent vorhandenen Fähigkeiten zur Planung, Steuerung und Kontrolle der Lern- und Arbeitsschritte explizit und konsequent zum Einsatz bringen.

Dieser Ansatz wurde bei mekoFUN® im Rahmen der Grundbildung vertieft angewendet und seine Effizienz bei der Zielgruppe der Geringqualifizierten in einem quasi-experimentellen Design bewiesen.

Beide Projekte zeigten auch, dass alle Teilnehmenden von diesem Lernansatz profitierten, unabhängig von ihrem Schulabschluss oder ihres kognitiven Potentials.

Die Ergebnisse finden Sie hier auf einen Blick

Im dreijährigen Projekt mekoBASIS wurde das Qualifzierungskonzept entwickelt und von Kursleitenden aus unterschiedlichen Bereichen der Weiterbildung, von der Universität bis zum Alphabetsierungskurs, praktsch erprobt. Unsere Daten belegen: Das Qualifzierungskonzept erhöht signifkant die Professionalität bei der Gestaltung metakognitv fundierten Unterrichts.