Cornelia ReichleFreiburg (Baden-Württemberg)

Für mich ist meko eine sehr gute Didaktik, die fachübergreifend für den Lernenden eine Bereicherung bedeutet.
Bei Metakognition ist für mich der Prozess wichtig, über das Denken nachzudenken.

Cornelia Reichle

Ausbildung

  • Studium an der Berufspädagogischen Hochschule Karlsruhe (Examen als Technische Lehrerin)
  • Privates Kunststudium Freiburg bei R. Bustamante

Berufliche Tätigkeitsfelder

  • Lehrtätigkeit an einer privaten Schule
  • Dozentin in verschiedenen Grundlehrgängen und Vorbereitungskursen zur Schulfremdenprüfung,
  • seit 27 Jahren im Kunstbereich des Bildungswerks der Erzdiözese Freiburg tätig

Metakognitive Arbeit seit 2005

in den Projekten: VaLe/Leko, KLASSIK, mekoFUN, mekoBASIS


Zurück zur Übersicht Trainer/innen